Logo

www.Historik-Baden.com

Logo
www.Historik-Baden.com
IMG-20180723-WA0001

20180721I258A1QC67Die beliebte, touristische Ausfahrt „Historik-Baden“, am gestrigen Samstag, 21. Juli 2018, organisiert von den Oldtimerfreunden Baden, lockte wieder rund 70 Oldtimer und Fahrzeug-Klassiker in die Kurstadt nach Baden-Baden.
Schaulustige waren eingeladen, den Start der Oldtimer ab 09.00 Uhr, an der Merkur-Talstation hautnah mitzuerleben. Die Teams starteten im Minutentakt und folgten einem festgelegten Strecken- und Zeitplan. Entlang landschaftlich schön gelegener Nebenstraßen führte die Fahrtstrecke durch den Schwarzwald, über Lichtental, Geroldsau, Bühlertal, Sand, Raumünzach, Baiersbronn, Obertal, Seebach, Grimmerswald, Sasbachwalden, Obersasbach und Lauf nach Bühl, wo sich die Veteranen einem breiten Publikum auf dem Kirchplatz präsentierten.
Danach führte der Streckenplan zur Mittagspause zum Einsiedlerhof, wo sich die Veteranen, bei badischen Spezialitäten, für die Weiterfahrt stärkten.
In strömendem Regen ging es dann über Waldmatt, Ottersweier, Unzhurst, Gamshurst, Memprechtshofen, Muckenschopf, Helmlingen, Grauelsbaum, Greffern, Schwarzach, Moss, Leiberstung, Victoria Boulevard D, Schiftung und Halberstung nach Kartung, wo bei der Firma Kruezi – Sandstrahlen, eine kleine Kaffeepause eingelegt wurde. Weiter rollte das mobile Oldtimer-Museum über Sandweier, Haueneberstein, Kuppenheim, Hörden, Staufenberg über B-B-Ebersteinburg Richtung Baden-Baden, wo die Fahrzeuge, am Willy-Brand-Platz, nochmals dem interessierten Publikum vorgestellt wurden. Anschließend wurden die Teilnehmer der Rallye am Ziel, an der Merkur-Talstation, erwartet.
Mit der abendlichen Siegerehrung im „Merkur-Stüble“, Bergstation und bei einem gemütlichen Beisammensein, klang die „Historik-Baden 2018“ aus.

Text und Fotografie: Volker Weßbecher/ FAWpress
www.foto-wessbecher.de

WP_20180708_10_37_37_Pro